ETRIHA

Der Inhaber ist Miterfinder eines brandneuen Produktes. Der Gegenstand ist so genial und so notwendig, dass zu 99% jeder der davon erfährt, vom ETRIHA® begeistert ist. Auch wir, die Erfinder selbst, können nicht verstehen, dass es das nicht schon längst gibt (unser GLÜCK natürlich!). Es ist in etwa so eine Sache, wie die Einkaufswagensicherung mit dem Eurostück. Genial, wie auch doch irgendwie simpel! Die geniale Neuheit hat den Namen ETRIHA®, u.a. weil es ein Essen- und Trinken-Halter ist. Egal ob Linkshänder oder Rechtshänder, mit jeder Hand ist der ETRIHA® so zu halten, wie man am Besten mit seinem Essen und Trinken gerade umgehen möchte (einen Daumen zu haben ist von Vorteil, aber eventuell ist nicht einmal das Vorraussetzung).

Die Vermarktung ist in Gange, für Interessenten sind wir offen. Auf den Internetseiten www.ETRIHA.de und www.youtube.com ist mehr zu sehen. Eine Kontaktaufnahme kann bereits per „T.Bellmann (a_t) ETRIHA Pu nkt com“* erfolgen. In der Bildergalerie ist der ETRIHA® zu sehen bzw. zu bestaunen. *) Die SPAMgeschuetze Schreibweise bitte bei Bedarf in korrekter Weise verwenden.

Assistentin Direktion

Als „Assistentin Direktion“ ist unser „Ausbildungserfolg 2006“ wieder in der Firma, nun mit Abitur in der Tasche.

Unser Werkzeugmachermeister 2000 bis 2008 ist erneut (nach 6 Monaten) bei uns in Anstellung.

Ausbildungserfolg

Unsere Auszubildende hat ihre vorgezogene Gesellenprüfung mit „Theorie: sehr gut / Praxis: gut“ bestanden und ist zudem damit „1. LANDESSIEGER(in) 2006“; als „Feinwerkmechaniker(in)Fachrichtung Werkzeugbau“ geworden. Auch als „Die Tochter vom Chef“ keine Selbstverständlichkeit.

Der Inhaber in zweiter Generation (seit 1.7.1989) ist 1978 in Hamburg mit vorgezogener Prüfung (gut/sehr gut) auch schon 1. Landessieger als „Werkzeugmacher Fr.Formenbau“ geworden. Dann 3. Bundessieger 1979 (im Sonderurl. während der demotivierenden BW-Grundausbildung) und 1983 Werkzeugmachermeister vor der Handwerkskammer zu Hamburg mit gut/gut.